Touris zu Besuch in Wien – Sacher Cafe Besuch!

Wenn man schon mal in Wien zu Gast ist, dann ist es einfach Pflicht, dem Cafe Sache einen Besuch abzustatten und die weltberühmte Sacher Torte mit einem Einspänner zu trinken. Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit haben auch viele andere Touristen die selbe Idee gehabt, was erstmal dazu führte, dass wir uns 45 Minuten in der Arschkälte draussen vor der Tür anstellen mussten. Aber dann, als wir endlich drinnen war, konnten wir zum Schlemmen anfangen.

So haben wir uns natürlich eine Original Sacher Torte, einen Liliput Schokerlkuchen und einen Apfelstrudel bestellt. Zum Trinke auch queerbeet, Melange, eine heiße Schokolade und einen klassischen Einspänner.

War wirklich gut, die Kellner waren sehr sehr nett, einzig der Preis haut einen dann doch um, wenn man für 3 Kuchen und 3 Kaffee dann 41,60 Euro zahlen muss 😀

Aber ja, trotz des horrenden Preises ist der Besuch des Sacher Cafes ein Pflichtbesuch, wenn man mal in Wien zu Gast ist. Das gehört einfach dazu. Und wie oft kommt man schon nach Wien? Also ich nicht so oft, besonders noch dazu mit ausländischen Gäste wie an diesem Tag!

27. Januar 2018 von admin
Kategorien: In eigener Sache | Schreibe einen Kommentar

Rudiheim von Leonardo Cabrio

Zufällig über den Song von Leonardo Cabrio mit dem Titel „Rudiheim“ gestolpert, eine Hommage an den 15. Wiener Bezirk Rudolfsheim-Fünfhaus. Geile Nummer, erinnere mich gerne an schöne 3 Jahre im 15. Bezirk und meine Spaziergänge im Auer-Welsbach-Park und in Park Schönbrunn.

Shared es weiter, das Ding braucht mehr als die 10 Tausend Views!

1150, oida, Wien West!

Rudiheim <3

05. Januar 2018 von admin
Kategorien: Fun | Schreibe einen Kommentar

Was für ein Gaumenschmaus

Ein Freund von mir ist ein absoluter Grillfanatiker und hat sich letztens einen „Beefer“ zugelegt, was ja schon eine günstige Angelegenheit zu sein scheint, was er so erzählt hat. Aber gut, wenn man eine eigene Firma hat, kann man sich solche Sachen eher leisten als so ein kleiner Angestellte, wie ich einer bin *g anyway, er hat sich eben so einen Beefer zugelegt und hat ein paar Freunde zum „Testen“ bzw „Probeessen“ eingeladen. Und was soll ich euch sagen, ich habe selten soooo gut gegessen wie gestern abend!

Das Fleisch ist förmlich auseinander gegangen auf der Zunge, geschmacklich ein WAHNSINN und ich konnte nicht genug davon kriegen. Super lecker! Ich hoffe sehr, dass er bald wieder einen Beefer Abend veranstaltet, war ein wirklich feiner Abend. Auch unabhängig vom leckeren Essen 😉

29. Dezember 2017 von admin
Kategorien: In eigener Sache | Schreibe einen Kommentar

← Ältere Artikel